Ich hab euch ja schon vor ein paar Tagen berichtet, dass die große Prinzessin in ihrem eigenen Bett eingeschlafen ist. 

Die Nacht hat sie allerdings dann beim besten Ehemann und Papa von allen verbracht. Und sich am nächsten Morgen bitterlich beschwert, dass er sie zu sich geholt hat. Aber was sollen Papa und Mama denn sonst tun, wenn sie sich in der Nacht dann doch nach Nähe sehnt?!

Ich hab ihr also angeboten, mit ihr aufs Klo zu gehen, wenn sie aufwacht, und sie dann ins eigene Bett zurück zu bringen. Sollte sow dort dann nicht schlafen wollen/ können, darf sie gerne zu uns ins Bett kommen.

Und was soll ich sagen: sie hat ohne einen Mucks durchgeschlafen.

Jetzt ist sie also ausgezogen aus unserem Familienbett … Und so stolz ich auch auf sie bin, dass sie sich das Alleine-Schlafen zutraut und durchzieht, bin ich dich auch ein bisschen wehmütig. Es war schön, mich nur umdrehen zu müssen, um ihr noch ein extra-Gute-Nacht-Bussi geben zu können. Zum Glück hab ich noch den kleinen Prinzen zum Kuscheln 😋