Zumindest habe ich das früher mal. In den letzten sechs Jahren habe ich kaum einmal die Kamera in Händen gehalten.

Das hat sich dieses Wochenende geändert. Im Garten hat der Schnittlauch geblüht. Einfach zu schön, um nicht ein paar Fotos davon zu machen. Aber seht selbst:

Schnittlauch (lat.: Allium schoenoprasum L.) ist eine mehrjährige Pflanze. Wir verwenden meist die weichen, Vitamin-C-haltigen Stängel als Belag für Brote oder auch in Aufstrichen. Die Blüten aber sind wirklich wunderschön: von rosa bis blassblau können sie sein – je nachdem, auf welchem Boden der Schnittlauch wächst.

Die Blüten sind eine begehrte Bienenweide. Schon allein deshalb sollte man den Schnittlauch ab und zu mal blühen lassen, sind doch die Bienen durch pestizide schon genug gefährdet.

Mit dieses Bildern mache ich nun zum ersten Mal auch beim „Macro Monday“ mit – dort findet ihr noch viele wunderschöne Bilder!