Auch wenn die Woche hauptsächlich aus Warten bestanden hat, so hat sie doch auch einige Glücksmomente:

Wir haben viel Zeit mit Mia’s bestem Freund M. (und seiner Mama, meiner Lieblingsfreundin) verbracht. Die Kinder haben (die meiste Zeit über) sehr lieb und friedlich miteinander gespielt – das tut nicht nur den Kindern gut, sondern auch uns Mamas 🙂

Und weil’s so heiß geworden ist, stellen wir am Mittwoch Mia’s Plantschbecken am Balkon auf und beide Kinder haben so richtig Spaß an der Sache.
Tags darauf sind wir bei M. eingeladen – die Kinder pritscheln wieder am Balkon. Der beste Ehemann und Papa von allen hat Urlaub eingereicht, und am Freitag in der Früh kommt die Nachricht, dass der tatsächlich bewilligt wurde! Zwei Wochen Ferien – JUHUUU! Jetzt kann ich mich endlich ein bisschen entspannen, weil ich weiß, dass der beste Ehemann und Papa von allen da ist. Und vielleicht hilft das unserem kleinen Mann auf die Sprünge und er entschließt sich, mal auszuziehen ….

Am Samstag hätte Konstantin seinen Geburtstermin – den er lässig verschläft. Bei der Kontrolle im Spital muss ich deshalb fast eine Stunde lang CTG schreiben lassen, bis alle zufrieden sind. Die Hebamme ist überzeugt, er würde erst kommen, wenn am nächsten Mittwoch das Wetter umschlägt und es wieder ein bisschen kühler wird … ich bin echt gespannt!

Am Nachmittag feiert unser Nachbarsmädchen ihren vierten Geburtstag und Mia ist eingeladen. Es gibt ein Plantschbeckenschiff, jede Menge zu essen und einen wunderbaren Schokogeburtstagskuchen.

Den Sonntag verbringen wir recht entspannt im Garten – nur die Zugfahrt nach Hause ist ein bisschen anstrengend, weil die Klimaanlage fehlt …

Jetzt starten wir in eine neue Woche – die wir hoffentlich zu viert abschließen werden … drückt uns die Daumen!

Die Glücksmomente sammelt diese Woche „Blumenpost„.

liebe Grüße,
Andrea