Ja, auch der Osterhase bekommt ein Brieferl, damit er weiß, was sich Mia wünscht. Und heuer ist der Wunsch richtig groß: ein Tretrad! Also, ein richtiges Fahrrad zum Treten mit Stützrädern.

Das wünscht sie sich schon recht lange, aber ich war bisher immer der Meinung, die Fahrräder wären noch zu groß für sie. Aber nach dem letzten Wachstumsschub … wollte ich der Sache wenigstens eine Chance geben. Der Papa war nämlich ganz sicher, dass sie das schon schaffen würde.
Am letzten Wochenende, dem furchtbar verregneten, sehr stürmischen, sind wir dann ins Einkaufszentrum gefahren – eigentlich, um einen neuen Helm für Mia zu kaufen, aus ihrem ist sie nämlich rausgewachsen …
Mia hat sich dann natürlich nicht wirklich für die Helme interessiert, weil daneben nämlich ein zuckerlrosa 14″-Kinderfahrrad mit pinkem Lametta am Lenker – ein echter Hingucker ……….
Papa zeigt Mia, wie man aufsteigt und tritt, wo die Bremse ist und wie sie funktioniert. Dann ein kleiner Schubs – und Mia fährt!
Nach jedem Stop müssen wir sie anfangs noch anschubsen, aber schon bald geht das auch alleine. Jetzt steht fest: sowas soll der Osterhase bitte, bitte bringen – unbedingt!
Na, schaun wir mal, ob der das auch schafft 😉