Endlich! Mia geht gerne in den Kindergarten!

Das liegt vor allem daran, daß sie eine Freundin gefunden hat. L. hat letztes Jahr gemeinsam mit ihr angefangen, in den Kindergarten zu gehen. Aber da waren beide wohl noch zu beschäftigt mit sich-an-den-Kindergartenalltag-gewöhnen, als dass sie Zeit gefunden hätten, sich anzufreunden. Zu klein waren sie dazu wohl auch noch.
Heuer hat sich das zum Glück geändert. L. ist eines der wenigen Kinder, das Mia fest umarmen darf – und das oft schon gleich in der Früh beim in-die-Gruppe-kommen, wenn sie noch unsicher ist. Und das tut sie wirklich jeden Tag: wenn Mia in den Kindergarten kommt ist L. meist schon da. Wenn Mia zur Tür reinkommt startet L. sofort Richtung Eingang, nimmt unsere kleine Maus in Empfang und drückt sie erst einmal fest. Dann haben wir schon gewonnen – es ist gar nicht mehr schlimm, dass Mama und Papa arbeiten gehen müssen und erst nach der Jause wiederkommen 🙂
Und nicht nur das, Mia beeilt sich sogar noch, um schnell in den Kindergarten und vor allem zu L. zu kommen! 
Das alles macht es mir viel leichter, jeden Tag in die Arbeit zu gehen. Jetzt weiss ich, dass Mia nicht nur sehr liebevoll betreut wird, jetzt weiss ich auch, dass es ihr dort, wo ich sie lasse, auch gefällt!
bis bald!
Andrea