Nach fast drei Monaten hat sich unser Alltag so weit eingependelt, daß ich euch daran teilhaben lassen möchte – und das auch zeitlich hinbekomm‘ 🙂

Zuersteinmal eine kleine Rückschau:
Ende März 2010 beschließen wir umzuziehen und finden in Simmering eine Genossenschaftswohnung, die wir mit Anfang Mai beziehen können. Am 1.5.2010 holen wir uns den Schlüssel, den der „alten Wohnung“ müssen wir am 3.5. zurückgeben – das wird stressig!

In dieser Woche gibt’s aber auch erfreuliche Nachrichten: ich bin schwanger – in der 5. Woche, der Geburtstermin wird mit 7. Jänner 2011 errechnet 🙂
Der Umzug bleibt damit aber zum größten Teil am besten Ehemann und Papa von allen und unseren Eltern hängen … richtig Ruhe geben kann ich aber auch nicht … 🙂

Am 23. August 2010 heiraten wir in ganz kleinem Kreis (4 Eltern, 2 Geschwister + deren Partner, 2 Trauzeugen+1Partner).

Das kleine Pünktchen wächst brav und in der 22. Woche erfahren wir endlich, daß wir ein kleines Mädchen bekommen! Jetzt müssen wir nur noch einen Namen für die Kleine finden; das ist gar nicht so einfach, aber irgendwann einigen wir uns dann doch: es wird eine Mirjam (Mia) werden. Und zum Andenken an unsere Omis soll sie auch noch „Theresia Karoline“ heißen – ein ganz schön langer Name für so ein kleines Zwergerl …
4 Wochen vor’m Geburtstermin bin ich schon sehr kugelig (fast 105cm Bauchumfang und ca. 17kg zugenommen); das Gehen und vor allem das Treppensteigen fällt mir immer schwerer. Die Gynäkologin meint, daß die Kleine vielleicht schon um Weihnachten herum auf die Welt kommen könnte … wir werden dieses Weihnachtsfest also in Wien und ohne unsere Verwandten verbringen – die kommen uns an den beiden Feiertagen besuchen.

Mia läßt sich aber gehörig Zeit, bis zum 10. Jänner 2011! Nach einer halben Nacht und einem halben Tag, einer Dusche, einem warmen Bad, einem Kreuzstich und einem Oberarzt kommt sie pünktlich zu Mittag auf die Welt.

Hier ein paar „Erste Male“ und sonstige Meilensteine 🙂
10.1.2011: Geburtstag
11.1.2011. erstes Mal gebadet
14.1.2011: endlich heim
16.1.2011: erster Ausflug mit Kinderwagen
18.1.2011: Kinderarzt
29.1.2011: erstes Mal Nägel geschnitten
14.2.2011: verfolgt Bewegung mit den Augen
17.2.2011: mein erstes Bad nach der Geburt
28.2.2011: erstes Mal bewußt&gezielt die Finger in den Mund gesteckt
5.3.2011: meine alten Jeans passen wieder 🙂
7.3.2011: erstes Mal wieder Kung Fu seit Ende Mai
9.3.2011: lächelt bewusst, erkennt Mama&Papa, erkennt zuhause
12.3.2011: brabbelt über längere Zeit
13.3.2011: erstes Mal außerhalb d. Kinderwagerls draußen – Angst!
16.3.2011: greift +\- gezielt nach Gegenständen/ Gesicht, kann aber noch nicht festhalten
21.3.2011: erstes Mal Babyschwimmen – Spaß, aber anstrengend
22.3.2011: verschläft fast den ganzen Tag 🙂
24.3.2011: 2 Spritzen – kein Fieber, aber immer wieder erhöhte Temperatur, weint
24.3.2011: streckt die Zunge heraus
25.3.2011: immer noch erhöhte Temperatur, wird am späten Nachmittag besser
27.3.2011: Ausflug – Laxenburg
28.3.2011: hält Spielzeug, das man ihr in die Hand gibt, fest (links, nächster Tag auch rechts)
28.3.2011: erster Spaziergang im Tragetuch
29.3.2011: nimmt Rassel selbständig in die Hand (in die linke, rechte versucht am nächsten Tag auch, aber noch zu unkoordiniert)
29.3.2011: 2. Mal Schwimmen, im Haus Haidehof (Rzehakgasse) -> Raumtemperatur höher, kein Weinen beim Rausgehen; bessere Betreuung; schwimmt schon fast allein am Rücken (nur Kopf gestützt)
2.4.2011: Ausflug – Naturpark Sparbach; super Wetter, schöne Gegend (vom Eingang immer geradeaus, Weg wird nach 3/4 zu steil für Kinderwagerl; Abstecher zur Ruine; zurück im Tragtuch); Zwergi gefällt’s
3.4.2011: Ausflug – Mannersdorfer Wüste; Wetter immer noch super, Gegend sehr schön (vom Parkplatz Arbach Mühle Richtung Klosterruine, weiter zur Burgruine, dahinter einen steilen Weg zum Bach runter – Mia im Tragtuch – Bach entlang zurück zur Klosterruine)

So, jetzt hab ich lang genug geschrieben, bis bald!
Andrea & Mia